Rechtshinweis Haftungsausschluss Impressum Kontakt Startseite
Unser Verein Unsere Trachten Rückblick Volkstanzunterlagen Lehrgänge Termine Bilder Videos Gästebuch

Die Schönwalder Tracht

Die Schönwalder Tracht ist für uns ganz besonders beachtenswert, weil sie allein auf diesen Ort beschränkt war.
In Schönwald trug Jung und Alt bis zur Vertreibung die Tracht. Die Schönwalder hielten streng an Sitte und Brauchtum fest. So durfte ein Außenstehender ihre Tracht nicht anziehen.
Wir tragen die Trachten der Kränzelpaare (Brautführerpaare), wie sie bis 1945 getragen wurden.

Die Frauentracht:
Um den Hals trägt sie eine kleine Spitzenkrause mit rotem oder grünen Bandbesatz, die nur bei Hochzeiten angelegt wird. Über der Bluse wird das Mieder getragen. Es ist von schwarzem Tuch, mit rotem gekräuselten Band besetzt und hat einen grünen Vorstoß. Silberschnüre, die von gelben und grünen Bändchen eingefaßt sind und Goldknöpfe zieren das Mieder vorn, der Rücken ist glatt. Am unteren Rande des kurzen Mieders sitzt eine dicke wattierte Stoffrolle, die „Wurst“. Sie ist der Halter für die weiten Röcke. Durch die „Wurst“ erhält die Tracht ihre bestimmte Note. Der Rock besteht aus schwarzem, faltenreichen Tuch und einem breiten Saum aus rotem Stoff. Er ist knöchellang. Die Schürze ist aus dunkler Seide mit roten oder grünen Blumenmustern. Der Unterrock ist von grünem Tuch mit rotem Saumbelag. Die schönste Zier beim Unterrock ist die breite seidene Handstickerei. Dazu gehören rote Kniestrümpfe und schwarze Schuhe. Der Kranz ist aus Buchsbaum mit roten Rosen und silbernem Flitter. Hinten hängt ein gesticktes buntes Band herunter. Gehört die Kränzeljungfer zum Gefolge der Braut, so sind Halsschleife, Armbänder und Schürzen von grüner Farbe, bei der Kränzeljungfer des Bräutigams sind sie rot.

Die Männertracht:
Die Männertracht besteht aus weißen Leinenhosen, die in schwarzen Schaftstiefeln stecken. Die kurze Weste ist aus schwarzem Wollstoff und zweireihig mit perlmuttfarbigen Knöpfen besetzt. Dazu gehört ein flacher schwarzer Hut mit breiter Krempe.